• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kirche "Sé"
se madeira helloguide 01
se madeira helloguide 02
se madeira helloguide 03

Kirche "Sé"

In der Umgebung des Parlaments von Madeira, sind verschiedene Cafés der Insel, mit Ausblick auf die Allee "Avenida da Arriaga" befindet sich auch die schöne Kathedrale von Madeira. Dies ist das Gebäude mit einer spanisch-maurischen und romanisch-gotischen Architektur, die auf den Befehl von D. Manuel I im Jahr 1514 erbaut wurde.

Schauen Sie sich die Fassade, das Haupttor im gotischen Stil und die schöne Decke an. Die Decke ist eine der reichsten der Kirchen Portugals und besteht aus verarbeitetem Holz von Madeira, und das Chorgestühl der Apsis, im flämischen Stil, wessen Sitze die Heiligen Propheten und Aposteln mit deren Trachten des sechzehnten Jahrhunderts repräsentieren verdienen auch eine gewisse Aufmerksamkeit. Schauen Sie sich den gotischen Flair der Kirche und die vergoldete Holzschnitzerei aus dem siebzehnten Jahrhundert an, welche auch über manuelinischen Eigenschaften verfügen.

Das Altarbild in der Apsis, welches auf Befehl von dem König D. Manuel I, zwischen den Jahren 1510 und 1515 erschaffen wurde, wird die gotische Decke, mit unschätzbaren geschichtlichem Wert, geschätzt, und verdient eine große Aufmerksamkeit. Auch ist das Prozessionskreuz, welches ein Geschenk des Königs war, und die Implementierung des Silberkults ist eins der Meisterwerke des manuelinischen portugiesischen Goldschmucks.

Schauen Sie sich auch die Kapelle "Capela do Santíssimo" an, welche mit dem Stil des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts dekoriert ist. Innerhalb der Kapelle befindet sich ein großes Gemälde aus dem siebzehnten Jahrhundert, das das letzte Abendmahl repräsentiert. Die Kathedrale Sé in Funchal wurde im Jahr 1510 als nationales Monument bezeichnet.

Webmoment - LDA

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Kontaktieren Sie Uns

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch