• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Água de Pena
agua de pena madeira helloguide 01
agua de pena madeira helloguide 02

Água de Pena

Água de Pena befindet sich an der Südküste von Madeira, mit einer Entfernung von zwanzig Kilometern von Funchal. Dies ist ein ruhiges kleines Ort, welches sehr zur landwirtschaftlichen Praxis gewidmet ist.

Ein Besuch in diesem Ort impliziert das Vorbegehen an dem Aussichtsplatz "Miradouro Francisco Álvares Nóbrega", wessen herrlicher Ausbick das Tal und die Bucht von Machico, Caniçal und Ponta de São Lourenço umfasst.

In vergangenen Zeiten, als es noch kein Sanitärnetz gab, mussten die Dorfbewohner, das Wasser für ihre Hausarbeiten, von einem Brunnen holen, der auch heute zu Tage noch existiert und es sich lohnt, ihn zu besichtigen.

In diesem Ort befindet sich auch die Sportanlage von Água de Pena, ein umfangreicher öffentlicher Sport- und Freizeitbereich unter der Landebahn des Flughafens. Zweifellos ist dies ein großartiger Ort zum Entspannen, Sport treiben, einen Kaffee trinken, ein Bad zu nehmen und sogar die fantastische Ingenieurarbeit, die die Landebahn stützt, genießen.

Das Ort Água de Pena wurde im Jahr 1560 gegründet. Im Jahr 1745 wurde es mit der Kirche "Igreja de Santa Beatriz" gesegnet, welche in "Sítio da Igreja" liegt, wo sich die damalige Kapelle "Capela de Santa Beatriz" befand. Abgesehen von diesen Tempeln, beinhaltet der Ort die Kapelle "Capela do Sagrado Coração de Jesus" in Cardais, welche im Jahr 1907 erbaut wurde und die Kapelle "Capela de Nossa Senhora do Perpetuo Socorro", welche im Jahr 1924 in Queimada gebaut wurde.

Reservieren Sie für Ihren Madeira-Tour

Webmoment - LDA

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Kontaktieren Sie Uns

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch